Gutachten:

Ex-Soldat war bei Mordversuch zurechnungsfähig

„Zurechnungsfähig“ – das war Robin G. (21) laut Gerichtsgutachterin Adelheid Kastner, als er im Juli versucht haben soll, in Rainbach im Innkreis seine Ex-Lebensgefährtin und die beiden Kinder (5 Jahre, 10 Monate) zu ermorden – und selbst auch in den Tod zu gehen. Die Anklage wird nun vorbereitet.

Der ehemalige Panzersoldat soll nach der Trennung bei einer gemeinsamen Nacht in der ehemaligen Wohnung versucht haben, sich mit den Kindern in der Badewanne mit Hilfe eines Toasters zu „stromen“. Als der Schutzschalter fiel, brachte er Alexander in sein Zimmer, legte sich mit Ida-Marie zu deren Mama (26), die er zuvor bewusstlos gewürgt haben soll, ins Bett und drehte zwei Gaskartuschen auf.

Plan misslang
Doch der Plan misslang, die „Ex“ wurde wach. Robin G. flüchtete, ging noch fischen, ehe er sich stellte.

„Wenig empathisch“
„Laut dem Gutachten ist mein Mandant wenig empathisch“, weiß Anwalt Andreas Mauhart. Sprich: Robin ist gefühlslos. Er soll auch vermindert intelligent sein. Alois Ebner, Sprecher der Rieder Staatsanwaltschaft, bestätigt, dass das Psycho-Gutachten fertig ist: „Über die Anklageerhebung wird jetzt entschieden.“ Robin ist wegen Verdachts des Mordversuchs in Haft – die Unschuldsvermutung gilt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol