Ministerin gefragt:

Linzer Stadtbahn-Projekt wartet auf grünes Signal

„Wenn sie mit ihren grünen Freunden den Gletscher am Dachstein bedroht sieht, soll Ministerin Gewessler doch die wichtigste Klimaschutzmaßnahme in Oberösterreich unterstützen“, sagt Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FPÖ): Er wartet sehnlichst auf ihre Unterschrift unter die Stadtbahn auf Linzer Gebiet.

„In Untergruppen laufen auf Beamtenebene Gespräche. Aber meine Geduld mit der politischen Ebene reißt natürlich langsam“, leitet Steinkellner seinen Appell an die grüne Infrastrukturministerin ein: „Es fehlt die Unterschrift Gewesslers unter dem ausverhandelten Memorandum, wo Stadt Linz, Land OÖ und Ministerium einen Letter of Intent (Absichtserklärung) unterzeichnen, dass wir die Stadtbahn verwirklichen. Wir finanzieren ja bereits Vorkosten“, so der Landespolitiker.

Etwa 600 Millionen Euro
Dabei geht es um die Strecken auf Linzer Stadtgebiet, nämlich die Durchbindung der Mühlkreisbahn von Urfahr zum Hauptbahnhof und die erste Etappe der Linie nach Gallneukirchen/Pregarten zwischen Hauptbahnhof und Kepler-Universität. Dazu sind Investitionen in der Größenordnung von 600 Millionen Euro notwendig. „Da sind die Planungskosten mit 15 Prozent schon mal 90 Millionen Euro. Und wir wollen natürlich vorab eine Absicherung haben, dass da auch eine Unterstützung des Bundes beabsichtigt ist.“ Angepeilt werden mindestens 50 Prozent Bundesbeteiligung.

Noch Fragen offen
Aus Sicht des Infrastrukturministeriums sind allerdings noch einige Fragen offen, und zwar in Bereichen, die vom Land Oberösterreich erst konkretisiert und erläutert werden müssten. Da gehe es um verkehrspolitische und technische Themen sowie Änderungen bei der Projekteinreichung.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol