09.12.2020 14:53 |

Von Kamera gefilmt

In Postfiliale Briefmarken geklaut: 8 Monate Haft

Weil er Briefmarken im Wert von 400 Euro gestohlen hat, ist ein 28-jähriger Mann am Montag am Wiener Landesgericht zu acht Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Sieben einschlägige Vorstrafen schlugen sich bei der Strafbemessung entsprechend zu Buche. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Der Angeklagte hatte am 24. September ein Postamt in Wien-Josefstadt betreten und - wie Bilder aus der Überwachungskamera belegten - einen Stoß Briefmarken an sich genommen, mit denen er ohne zu bezahlen das Geschäft verließ. Am nächsten Tag kam er wieder, griff erneut zu und wollte sich von dannen machen. Diesmal wurde er jedoch von einem Angestellten beobachtet, der sich ihm in den Weg stellte.

Schläge und Tritte
„Ich hab‘ ihn von hinten umklammert, und wir sind dann beide umgefallen“, schilderte der Angestellte nun einem Schöffensenat. Der 28-Jährige versuchte sich mit Schlägen und Tritten zu befreien, mithilfe eines Paketzustellers, der auf die Szene aufmerksam wurde, gelang es dem Angestellten jedoch, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei in Schach zu halten.

Das Studium der Bilder aus der Überwachungskamera überführte den Mann in weiterer Folge in Bezug auf den am Vortag begangenen Diebstahl. Die erbeuteten Briefmarken habe er unweit vom Tatort verkauft, behauptete der Angeklagte. Auf die Frage nach seinem Motiv erwiderte er: „Kein AMS-Geld, keine Versicherung, Wohnung, Essen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)