09.12.2020 10:51 |

Bürgermeister sauer:

Frust und Offener Brief an der Grenze zu Bayern

In Bayern gelten seit heute, Mittwoch, wieder verschärfte Corona-Maßnahmen, was auch Auswirkungen auf den kleinen Grenzverkehr hat. Ausnahmen gibt es nur noch für Transitpendler und Familienbesuche. Die Bürgermeister von Oberndorf und Laufen wenden sich mit einem Offenen Brief an Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. 

Der Oberndorfer Bürgermeister Georg Djundja und sein Kollege Hans Feil aus Laufen haben sich in der Corona-Pandemie schon mehrfach für verbesserte Bedingungen an der Grenze zu Bayern eingesetzt. Jetzt gibt es schon wieder die nächsten Erschwernisse. „Mittlerweile kann man sagen: Und täglich grüßt das Grenzmurmel-Tier. Es heißt immer wieder Grenze auf - Grenze zu. Es kennt sich kaum noch jemand aus, was man machen darf und was nicht“, macht Djundja seinem Ärger Luft. 

Die beiden Bürgermeister aus Oberndorf und Laufen ersuchen daher die Lage neu zu beurteilen und zu überdenken, auf die besondere Situation in der Grenzregion Rücksicht zu nehmen und gleichzeitig ein länderübergreifendes Grenzmanagement zu vereinbaren, in welchem es von beiden Seiten eine einheitliche Regelung für den Grenzübertritt gibt, welche klar an die Bevölkerung kommuniziert wird.

In dem Brief heißt es: „Die aktuelle Corona-Pandemie ist eine Herausforderung für uns alle und zwingt die Politik natürlich zum Handeln. Die Stadtgemeinde Oberndorf und die Stadt Laufen sind zwar durch einen Fluß und eine Bundesgrenze geteilt, im tagtäglichen Leben seit dem Schengenabkommen vom 1. April 1998 engstens miteinander verwoben. Bereits im Frühjahr hatte die Grenzschließung für beide Städte “drent und herent„ der Salzach Einschnitte im Schulbetrieb, im Gesundheitsbereich, in der Wirtschaft vor allem aber im familiären und zwischenmenschlichen Umfeld. Von den Auswirkungen der Grenzschließungen haben sich unsere beiden Städte bis heute nicht erholt.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol