09.12.2020 08:30 |

Tauernautobahn:

Lenker mit gefälschtem Kennzeichen gestoppt

Auf der Tauernautobahn bei Werfen stoppte die Polizei am Dienstag einen Lkw-Lenker: Das Kennzeichen des Sattelanhängers war gefälscht. 

Der Lenker, ein 24-jähriger Italiener, verstrickte sich bei der Kontrolle in Widersprüche. Den Beamten fielen gleich Ungereimtheiten bei der Zulassung des Sattelanhängers auf. Es stellte sich schließlich heraus, dass das Kennzeichen gefälscht und der Anhänger für den Verkehr gar nicht zugelassen ist. Der Fahrer rechtfertigte sich, den Hänger in Polen gekauft zu haben. Er wolle ihn gerade nach Italien überstellen.

Jetzt hagelt es mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Urkundenfälschung. Ermittelt wird noch, ob es sich um einen Diebstahl handelt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)