Umbau in St. Pölten

2021 starten Arbeiten unter dem Europaplatz

Der Riesenkreisverkehr im Herzen St. Pöltens soll – wie berichtet – ab 2022 zur vierstrahligen Ampelkreuzung umgebaut werden. Doch bevor der Straßenbau am Europaplatz starten kann, sind noch umfangreiche Vorarbeiten notwendig. Im kommenden Jahr werden unter dem zentralen Verkehrsknotenpunkt die teilweise schon 100 Jahre alten Wasserleitungen erneuert. Rund 1000 Meter müssen ausgetauscht werden, die Kosten belaufen sich auf mehr als eine Million Euro.

Bereits begonnen haben die vorab notwendigen archäologischen Grabungen. Unter dem stark befahrenen Kreisel befindet sich unter anderem die ehemalige Barbarakapelle.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 2°
leichter Schneefall
-2° / 2°
leichter Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
-3° / 0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)