07.12.2020 08:00 |

Es bleibt heikel

Durchatmen, dann folgen die nächsten Schneefälle!

Eine kurze Verschnaufpause sollte sich den Osttirolern am Montag bieten, wenn die Intensität der Niederschläge nachlässt. Schon am Dienstag beginnt es aber wieder stärker zu schneien, die Lawinensituation entspannt sich im Süden daher vorerst nicht. In Nordtirol ist ab Montag nicht mehr viel Niederschlag in Sicht.

„Ich rechne für Montag und Dienstag für Osttirol mit großer Lawinengefahr, also Stufe vier“, meint Rudi Mair, Leiter des Tiroler Lawinenwarndiensts. „Die Situation bleibt nach wie vor sehr angespannt“, sagt Mair. Er staunt aber nicht nur über die enormen Schneemengen jenseits des Felbertauerns. „Auch im Norden, beispielsweise in den Stubaier Alpen, erleben wir derzeit außergewöhnlich massive Niederschläge mit teilweise bis zu zwei Metern Neuschnee – etwa im Bereich der Franz-Senn-Hütte“, informiert der Experte.

Wieder 50 Zentimeter Neuschnee
Laut Wetterdienst UBIMET lassen Regen und Schnee am Montag in den stark betroffenen Regionen in Osttirol deutlich nach, die Nacht auf Dienstag sollte sogar trocken ausfallen. Ein nächstes Tief kündigt sich jedoch bereits für Dienstag an. Da muss laut den Prognosen im Süden wieder mit stärkerem Schneefall gerechnet werden, der bis Mittwochmittag anhält. Dann sind in den Tälern wieder Neuschneemengen bis 50 Zentimeter möglich.

In Nordtirol hingegen ist ab Montag laut den UBIMET-Experten Entspannung in Sicht. Zu Wochenbeginn dürfte es abtrocknen, die neue Front, die im Süden am Dienstag eintrifft, dürfte sich nicht dramatisch auf den Norden auswirken. Für Nordtirol ist in der neuen Woche folglich nicht viel Niederschlag zu erwarten.

Dies sollte sich auf die Lawinenlage auswirken. „Hier wird die Lawinengefahr doch abnehmen“, sagt Experte Mair.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 23°
wolkenlos
4° / 23°
wolkenlos
6° / 22°
wolkenlos
8° / 23°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos