Mit Biomasseheizkessel

Innviertler sind reif für das Buch der Rekorde

„Bist du offiziell einmalig?“ Diese Frage wird den Besuchern der Internetseite des Guinness-Buch der Rekorde gestellt - und Thilo Sommerauer darf mit einem ganz bestimmten „ja“ antworten. Denn: Der Chef des gleichnamigen Biomasseheizkessel-Herstellers aus St. Pantaleon im Bezirk Braunau hält offiziell einen Weltrekord.

„Der Weltrekord bestärkt uns, neue Innovationen umzusetzen. Er zeigt, dass eine einzigartige und hocheffiziente Technologie entwickelt wurde, die für Brennstoff- und Kohlenstoffdioxid-Ersparnis steht“, betont Thilo Sommerauer, dessen ganzer Stolz die Urkunde mit dem Weltrekord-Zertifikat ist.

Energieeffizienz von 98 Prozent
Der TÜV Süd hatte im Rahmen des Rekordversuchs, der zugleich auch die Kesselprüfung war, den Sommerauer-Biomasseheizkessel namens ECOS genau unter die Lupe genommen und ihm eine Energieeffizienz von 98 Prozent bescheinigt. Nach weiteren beglaubigten Gutachten war der Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde sicher.

Ziel: Bestehende Grenzen überwinden
Und die Innviertler haben noch mehr vor. „Mein Team und mich treibt der Wille an, bestehende Leistungs- und Innovationsgrenzen zu überwinden“, sagt Sommerauer. Der 42-Jährige, der seit 2016 Geschäftsführer des Familienunternehmens ist, beschäftigt am Standort in St. Pantaleon 20 Mitarbeiter und baut im Vertrieb auf ein Netz aus Partnern.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol