03.12.2020 21:13 |

Völlig dreist

30-Jähriger fuhr mit gestohlenen Taferl zu Polizei

Mit gestohlenen Kennzeichen und ohne Schein fuhr ein 30-Jähriger heute Vormittag zu seiner Vorladung auf der Polizeiinspektion Werfen. Seine Fahrzeugschlüssel wurden ihm abgenommen, der 30-Jährige wird angezeigt.

Seit 2018 besitzt der Mann bereits keine gültige Lenkerberechtigung, trotzdem setzte er sich am Donnerstag für seinen Vorladungstermin bei der Polizei in Werfen hinters Steuer. Während der Amtshandlung stellte sich heraus, dass die am Fahrzeug montierten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Der 30-Jährige wird wegen verwaltungs- und strafrechtlichen Delikten angezeigt. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt und er musste den Fahrzeugschlüssel abgeben.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol