03.12.2020 10:37 |

Aktuelle Corona-Zahlen

612 Neuinfektionen in der Steiermark gemeldet

Zehn weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gab es in den vergangenen 24 Stunden in der Steiermark. Zudem wurden 612 Neuinfektionen gemeldet.

Ein Update zur aktuellen Lage rund um die Ausbreitung des Corona-Virus in der Steiermark: Aktuell zählt die Steiermark 11.669 aktiv mit dem Corona-Virus Infizierte und 20.486 Genesene. Insgesamt waren bisher 32.746 Steirerinnen und Steirer mit dem Virus infiziert. Bis Mitternacht des gestrigen Tages wurden insgesamt 612 Neuinfektionen in der Steiermark gemeldet.

Zudem wurden zehn neue Todesfälle von Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, gemeldet. Mit Stand 3. Dezember 2020, morgens, sind in der Steiermark insgesamt 591 Personen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gestorben.

Die neu gemeldeten Todesfälle:

  • eine Frau (Jahrgang 1921) aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag
  • eine Frau (Jahrgang 1944) aus dem Bezirk Deutschlandsberg
  • eine Frau (Jahrgang 1941) und zwei Männer (Jahrgänge 1933 und 1941) aus der Landeshauptstadt Graz
  • eine Frau (Jahrgang 1931) aus dem Bezirk Graz-Umgebung
  • eine Frau (Jahrgang 1934) aus dem Bezirk Südoststeiermark
  • zwei Männer (Jahrgänge 1922 und 1950) aus dem Bezirk Voitsberg
  • eine Frau (Jahrgang 1930) aus dem Bezirk Weiz
 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).