01.12.2020 20:22 |

GUTEN MORGEN

Reisesperre | Rohrkrepierer

Reisesperre: Von den Berichten über die ersten Massentests in einer Salzburger Gemeinde zu den nächsten Infos zu den Lockdown-Lockerungen. Von den Plänen zur Schulöffnung bis zur Polizei-Ermächtigung, künftig auch in Verkehrsmitteln und am Arbeitsplatz die Einhaltung der Beschränkungen zu kontrollieren - ja, Corona beschäftigte uns gestern in den „Krone“-Redaktionen wieder massiv. Und dann sickerte am Abend auch noch durch, dass zu Weihnachten die Grenzen dichtgemacht werden. Wer von Reisen aus Risikoländern, und als solche gelten so gut wie alle Nachbarländer, zurückkehrt, muss 10 Tage in Quarantäne. Damit diese Bestimmungen auch wirklich wirken, soll streng kontrolliert werden, wie es aus dem Innenministerium hieß. Vermutlich wird die Maßnahme bis zum 10. Jänner gelten - denn rund um die orthodoxen Weihnachtsfeierlichkeiten am 6./7. Jänner wird besonders viel in Herkunftsländer am Balkan und danach wieder zurückgereist. Ja, das werden diesmal für alle in Österreich lebenden Menschen sehr spezielle Weihnachten.  

Rohrkrepierer. Ein hehres Projekt, mit einer österreichischen Online-Plattform den Shopping-Giganten etwas entgegenzusetzen und die heimische Wirtschaft zu fördern. Deshalb fiel das Echo auf das von der Wirtschaftsministerin und dem Wirtschaftskammerpräsidenten vorgestellte „Kaufhaus Österreich“ zunächst positiv aus, weil ja wirklich viele Kunden gerne online bei heimischen Unternehmen kaufen wollen. Doch die Vorschusslorbeeren verwelkten nach den ersten Suchanfragen blitzartig. Wer nach „Sportgeschäft“ sucht bekommt gerade ein Wiener (Reit-)Sportgeschäft vorgeschlagen, wer nach Schuhen fahndet landet beim Tischtennisshop. So wurde das „Kaufhaus Österreich“ zum Gespött in den sozialen Medien. Mit so einem Rohrkrepierer erreicht man genau das Gegenteil des Gewünschten und treibt die Kunden erst recht in die Arme der internationalen Kraken.

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol