30.11.2020 17:16 |

An drei Orten

Stadt Salzburg testet am 11. und 12. Dezember

Morgen starten die Massentests in Annaberg-Lungötz. Auch für die Landeshauptstadt steht nun ein Termin: Am 11. und 12 Dezember werden am Messegelände, am Flughafen und im Kongresshaus Schnelltests durchgeführt.

Die Vorbereitungen für die Corona-Massentests laufen auf Hochtouren. Auch in der Stadt Salzburg werden in enger Abstimmung mit den Einsatzorganisationen die kostenlosen Antigen-Tests am Freitag und Samstag, 11. sowie 12. Dezember, durchgeführt.

Jeder, der sich freiwillig testen lassen will, kann das von 8 bis 18 Uhr an drei Standorten tun: im Messezentrum, am Terminal 2 am Flughafen sowie im Kongresshaus. Das Konzept der Testung in Wahllokalen, wie in den Landgemeinden, sei in der Stadt nicht umsetzbar, heißt es. An weiteren Details, der Logistik im Vorfeld und vor Ort sowie dem Zusammenspiel der Einsatzorganisationen und der Stadtverwaltung wird noch gefeilt.

Auch das Österreichische Bundesheer soll die Stadt Salzburg im Zuge eines Assistenseinsatzes bei der Durchführung der Tests unterstützen. Dazu gibt es nun vertiefende Gespräche. Das Rote Kreuz wird die medizinische Betreuung mit gut 500 Einsatzkräften übernehmen. Das Contact-Tracing führt die Epidemiebehörde durch. Seitens der Stadt wird damit gerechnet, rund 300 Kräfte aus eigenem Personal zu stellen. Hinzu kommen Freiwillige, etwa aus den Reihen der Feuerwehr.

Am Wochenende testen die Gaue
Am 12. und 13. Dezember werden die Massentests in den Gauen durchgeführt. Am Samstag werden die Bewohner im Pinzgau und Lungau getestet, am Sonntag folgen der Flachgau, Pongau und Tennengau. Insgesamt werden 300.000 Bürger zu den freiwilligen und kostenlosen Abstrichen erwartet. In den Landgemeinden orientiert sich die Organisation an der Landtagswahl, etwa 370 Testlokale werden hier zur Verfügung stehen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol