25.11.2020 10:01 |

St. Hemma-Haus

Singen und Zuversicht als Medizin im Altenheim

Allein in Kärntner Pflegeheimen sind seit Oktober mehr als 40 Corona-Todesopfer zu beklagen Das St. Hemma-Haus der Caritas in Friesach hat die Krise bisher gut gemeistert. Damit es so bleibt, halten sich Personal und Bewohner des St. Hemma-Hauses strikt an alle Vorsichtsmaßnahmen. 

Das historisch bedeutsame Gebäude der Pflegeeinrichtung stammt aus 1139 und ist 2011 generalsaniert worden. 46 Bewohner und Bewohnerinnen zwischen 60 und 100 Jahren werden dort derzeit liebevoll betreut. 45 Mitarbeiter, davon 25 Pflegekräfte, sind beschäftigt.

Wöchentliche Tests
Nina Feichter steuert das Haus mit ihrem Team durch die Krise: „Seit vier Wochen werden alle Mitarbeiter einmal wöchentlich getestet; mit Anti-Gen-Tests.“ Die waren bisher stets negativ. Bewohner sollen nur bei auffälligen Symptomen getestet werden. Künftig könnte jedoch – wie in Wien – zweimal wöchentlich mit PCR- oder LAMP-Tests geprüft werden. „Wir tragen FFP2-Masken, halten bei Reinigung und Pflege Abstände ein.“

Normalität erhalten
Das Besuchsverbot belastet natürlich. Feichter: „Wir versuchen, mit Gesprächen und Aktivitäten eine gewisse Normalität zu erhalten.“ So werden Adventkränze gebastelt, Kekse gebacken, es wird gespielt, musiziert, gesungen: „Wir können unseren Garten für Spaziergänge nutzen.“ Neu ist auch der Austausch mit der Familie über die Videotelefonie.

Derzeit absolviert der St. Veiter Matthias R. seinen Zivildienst im Heim: „Wir sind ein gutes Team. Wenn alle aufpassen, wird es schon gut gehen.“ Angst? „Haben wir nicht. Wir sind froh, noch keine Fälle zu haben“, so Feichter.

M. Radinger

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol