24.11.2020 19:06 |

Ließ Karte sperren

Misstrauische Ehefrau verhinderte Telefon-Betrug

Seiner misstrauischen Ehefrau hat ein 64-jähriger Klagenfurter zu verdanken, dass er nicht viel Geld an einen Telefonbetrüger verloren hat, der sich als angeblicher IT-Mitarbeiter ausgegeben hatte und dem Klagenfurter Schwachstellen im Computersystem vorgegaukelt hatte. Auch die Führerscheindaten und Kreditkartennummer konnte er ihm herauslocken. Während des Telefonats hatte die Ehefrau aber sofort die Kreditkarte über die Hotline sperren lassen. Zum Glück. Denn wie sich dann herausstellte, waren bereits mehrere Abbuchungsaufträge vom Girokonto des 64-Jährigen eingegangen.

Bereits am 21. November hatte ein 64-jähriger Mann aus Klagenfurt von einem angeblichen Servicemitarbeiter eines IT-Unternehmens einen Anruf erhalten. Der Unbekannte forderte den Mann in englischer Sprache auf, sich zum Computer zu begeben, da bei ihm Schwachstellen im Computersystem festgestellt wurden. Da der Unbekannte sehr überzeugend geklungen hatte und sich offensichtlich mit Computersystemen ausgekannt hatte, kam der Mann der Aufforderung nach.

Während des Telefonates wurde er aufgefordert, seine Führerscheindaten und seine Kreditkartennummer bekanntzugeben. Dies tat er auch.

Gattin wurde misstrauisch

Seine anwesende Gattin wurde jedoch misstrauisch und informierte sofort die Bankhotline. Diese sperrte die Kreditkarte und teilte mit, dass bereits mehrere Abbuchungsaufträge vom Girokonto des Mannes eingegangen sind. Als der 64-Jährige dem Anrufer sagte, dass er seine Kreditkarte sperren ließ, wurde er massiv bedroht. Der 64-Jährige beendete das Telefonat.

Am Montag, 23. November, ging der 64-Jährige zu seiner Bank. Dort wurde festgestellt, dass zwischenzeitlich zehn Abbuchungsaufträge eingegangen waren. Aufgrund der rechtzeitigen Bekanntgabe, am 21. November, wurden allerdings alle Abbuchungen von der Bank gestoppt und rücküberwiesen. Somit ist dem 64-Jährigen kein Schaden entstanden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol