24.11.2020 13:16 |

Bis zu 365 Euro

Heuer Steuerbefreiung für Weihnachts-Gutscheine

Im Corona-Jahr 2020 sollen Unternehmen nicht nur Weihnachtsfeiern und andere Firmenfeste von der Steuer absetzen können, sondern auch Gutscheine, die sie statt der Feier an ihre Beschäftigten ausgeben. Das haben die Klubchefs der Regierungsparteien, August Wöginger (ÖVP) und Sigrid Maurer (Grüne), am Dienstag in einer Pressekonferenz angekündigt.

„Wir haben derzeit im Einkommensteuergesetz geregelt, dass ein Unternehmen für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 365 Euro pro Jahr für Firmenfeiern, Weihnachtsfeiern, Sommerfeste sozusagen steuerlich absetzen kann. Und dieser Betrag ist auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steuerbefreit“, erklärte Wöginger.

Betriebe sollen Gutscheine an Mitarbeiter verteilen können
Heuer sollen die Betriebe auch Gutscheine an ihre Mitarbeiter verteilen können, wobei „sowohl die Steuerbegünstigung beim Unternehmen aufrecht bleibt als auch die Steuerfreiheit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“. Die zusätzliche steuerliche Absetzbarkeit für Sachaufwendungen in Höhe von 186 Euro bleibe von der jetzigen Maßnahme unberührt weiterbestehen.

Gerade in Zeiten, „wo dezidiert keine Weihnachtsfeiern stattfinden können“, komme das sowohl den Unternehmen, als auch den Arbeitnehmern und dem Handel zugute, sagte Wöginger und appellierte an die Firmen, mit den Gutscheinen die regionale Wirtschaft zu unterstützen.

„Selbstverständlich können und sollen die Gutscheine auch für die Gastronomie und die Hotellerie, die besonders gelitten haben in dieser Krise, verwendet werden“, sagte Maurer. Auch sie appellierte an die Unternehmen, mit den Gutscheinen die regionalen Betriebe zu unterstützen, gesetzlich könne man das aber nicht festlegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol