22.11.2020 17:24 |

Weltcup in Wisla

Skispringen: Daniel Huber Halbzeit-2., Kraft out

Daniel Huber nimmt den zweiten Durchgang beim Skisprung-Weltcupauftakt in Wisla als Zweiter in Angriff. Der Salzburger flog auf die Höchstweite von 137,5 m, doch der Slowene Anze Lanisek erhielt für 136 m dank etwas besserer Landung 1,2 Punkte mehr. Philipp Aschenwald (125 m) war als zweitbester Österreicher Zehnter, auch Michael Hayböck schaffte es als 13. ins Finale.

Ausgeschieden sind hingegen Pokalverteidiger Stefan Kraft und Gregor Schlierenzauer.

Kraft gelang sein Sprung nicht nach Wunsch, mit 112 m blieb ihm nur der 32. Platz, 1,4 Punkte fehlten zum Weiterkommen. Schlierenzauer war mit 110 m nur 44.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).