22.11.2020 06:00 |

„Krone“-Hilfsaktion

Verbund und Mitarbeiter spenden für „Funken Wärme“

Gemeinsam mit der Caritas hat der Verbund vor zehn Jahren einen Stromhilfefonds zur Bekämpfung von Energiearmut ins Leben gerufen. Diese Hilfe erweitert das Unternehmen heuer durch eine großzügige Spende für die „Krone“-Hilfsaktion „Ein Funken Wärme“. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden - dafür ein herzliches Danke!

In diesem Winter wird, verstärkt durch die Corona-Pandemie, Hilfe für Menschen in Not besonders wichtig sein. „Vor allem jene Menschen, die schon vor der Krise von Armut gefährdet waren oder in schwierigen Verhältnissen lebten, leiden sehr unter den Folgen der Pandemie und blicken voller Sorge in ein ungewisses neues Jahr“, so Michael Strugl, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Verbund. Man habe sich daher entschlossen, in diesem Jahr auch die Hilfsaktion von „Krone“ und Caritas zu unterstützen.

„Ganz besonders freut mich, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Aktion tatkräftig mitmachen und wir so gemeinsam ein Zeichen für Solidarität, Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit setzen“, erklärt Strugl im Gespräch mit „Krone“-Ombudsfrau Barbara Stöckl und Caritas-Präsident Michael Landau. Die Übergabe der Spende wird kurz vor Weihnachten erfolgen. Danke - auch im Namen aller Hilfe suchenden Menschen!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol