15.11.2020 06:00 |

Hilfsaktion startet

Spenden Sie Menschen in Not einen „Funken Wärme“

Wir starten wieder mit der großen Hilfsaktion „Ein Funken Wärme“ von Caritas und „Krone“. Gerade heuer, in diesem herausfordernden Jahr, ist gemeinsame Hilfe wichtiger denn je. Mit Ihren Spenden können wir Menschen in Notlagen bei der Begleichung ihrer Heiz- und Energiekosten unterstützen, die sie sonst nicht bezahlen könnten. Danke für Ihre Hilfe!

Seit mehr als zehn Jahren bitten wir mit der Aktion nun schon um Ihre Hilfe. Denn solange es Menschen in unserem Land gibt, die Angst vor dem Winter haben müssen, weil sie sich letztlich das Heizen nicht leisten können, braucht es diese Unterstützung. Heuer erleben wir ein besonderes Jahr, in dem jeder in irgendeiner Weise von Corona betroffen ist, sei es durch das Virus direkt, durch die Beschränkungen - oder deren Folgen.

Für viele ist die Corona-Krise zur sozialen Krise geworden. Schon vor der Pandemie konnten mehr als 150.000 Menschen ihre Wohnung nicht angemessen warm halten, mittlerweile sind die Hilfsanfragen in den Caritas-Sozialberatungsstellen mehr als deutlich gestiegen. Es kommen etwa Alleinerzieher, Mindestpensionisten, Mehrkindfamilien, aber auch Menschen, die in der Krise quasi von heute auf morgen arbeitslos geworden sind, Einzelunternehmer, Menschen in Kurzarbeit. Viele von ihnen hätten nie daran gedacht, je auf Hilfe angewiesen zu sein!

Wie Lydia B. (42): Die Wienerin hat sich im November 2019 einen Traum erfüllt und ein eigenes kleines Geschäft eröffnet. Ihr ganzes Erspartes hat sie hineingesteckt. Der erste Lockdown hat sie dann hart getroffen: Umsatzeinbruch, drei Monate lang gar kein Einkommen. Rechnungen für Miete, Strom und Heizung konnten nicht bezahlt werden und belasten sie noch immer. Und jetzt ist schon der zweite Lockdown da: „Ich habe Angst, dass ich zusperren muss und mein Traum zerplatzt“, sagt Lydia. „Zwischendurch musste auch noch mein Hund operiert werden. Das war noch so ein emotionaler, aber auch finanzieller Schlag. Wenn etwas kommt, dann kommt es wohl nicht allein.“ Mit Ihrer Unterstützung können wir gemeinsam Menschen wie Lydia helfen - danke für Ihren Beitrag!

Helfen mit Weihnachtskarten
Weihnachtskarten bereiten Freude: zuerst dem, der sie mit Bedacht auswählt und beschreibt, dann dem, der sie erhält. Und wenn Sie auch noch Bedürftigen damit helfen möchten, dann schauen Sie bitte auf der Caritas-Seite www.schenkenmitsinn.at vorbei.

Für eine Spende von 30 Euro erhalten Sie hier drei von Kindern gestaltete Karten und eine eigens für uns von Thomas Brezina geschriebene Weihnachtsgeschichte. Danke für Ihre Unterstützung!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol