10.11.2020 18:06 |

Guten Morgen

Weltweite Hoffnung | Verrückte Zeit

Weltweite Hoffnung: Eine Hoffnung geht um die Welt - und in dieser versteckt sich auch ein gar nicht so kleines österreichisches Stück! Der vom US-Konzern Pfizer und BioNTech aus Deutschland angekündigte Corona-Impfstoff lässt rund um den Erdball aufatmen. Wobei die Klosterneuburger Firma Polymun die Grundlagen, die nötige Gentechnik für den Wirkstoff zuliefert. Jetzt hoffen wir - nicht nur für das niederösterreichische Unternehmen -, dass die vielversprechenden Ankündigungen rasch umgesetzt werden können, dass das überwiegend positive internationale Echo zurecht ausgelöst wurde - und wir doch in absehbarer Zeit von der Geißel Corona befreit werden. 

Verrückte Zeit. Von der „Schwere der vergangenen Tage“ schreibt „Krone“-Kolumnistin Franziska Trost heute, von der Schwere, die sich „in Kinderseelen frisst“. Corona samt Lockdown und dann auch noch der Terror, wie Trost formuliert, „Tage, die schon für uns Erwachsene so schwierig zu verstehen sind - wie soll das dann einem Kind gelingen?“ Aber unsere Autorin hegt auch Hoffnung, wenn sie schreibt: „Vielleicht erwächst da eine Generation, die uns in ihrer Resilienz und Stärke überraschen wird. Doch dafür braucht sie definitiv Unterstützung - und ihr kleines Stückchen Normalität in einer verrückten Zeit.“ Unterstützung, die wir nicht allein den Lehrern überlassen können. Da sind auch Eltern, Geschwister, Omas und Opas gefordert! 

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol