02.11.2020 08:03 |

Wie im Action-Film

Irre! Plexiglas bricht bei Sprung gegen die Bande

Wie im Action-Film, alles bricht, als der ungarische Eishockey-Crack Marko Csollak bei seinem Torjubel gegen die Bande springt. So etwas sehen die Eishockey-Fans nur einmal in einem Leben.

In der ersten ungarischen Liga gewann der Budapester Verein MAC 4:3 gegen die Titans aus Szekesfehervar. Das 1:0 schoss Csollak, was aber nachher passierte, kam wohl nicht in seinen Plänen vor.

Bei der Torfeier sprang er gegen die Bande an das Plexiglas, dieses zersprang in alle Einzelteile. Der ungarische Spieler blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Das Spiel konnte fortgesetzt werden. Allerdings erst nach der Reparatur des Plexiglases.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten