31.10.2020 19:41 |

Osttirol

Unbekannter sägte Fichtenbaum um: Straße verlegt

Einen zwölf Meter hohen Fichtenbaum umgesägt, hat ein bisher unbekannter Täter auf einem Privatgrund in St. Jakob in Defereggen. Der Baum fiel auf die Straße und verlegte diese. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Eine bisher unbekannte Täterschaft begab sich in der Nacht Samstag (gegen 22 Uhr) auf das Wohnhausgelände inSt. Jakob in Defereggen, Unterrotte, und schnitt einen zwölf Meter hohen Fichtenbaum - vermutlich mittels Hand- oder Akkusäge - im unteren Bereich ab. Der Baum fiel westlich der Hauptschule auf die Gemeindestraße, welche verlegt wurde. Ein Gartenzaun beim angeführten Wohnhaus, welches derzeit unbewohnt ist, wurde beschädigt. Die Fichte wurde professionell mittels Keil (nicht aufgefunden) umgeschnitten. Angeführt wird, dass ein weiterer Baum im Bereich des ´Posthofes´ in St. Jakob umgeschnitten wurde. Doch das war nicht der einzige Vorfall. Bereits vor drei Wochen wurde bei der Auffahrt zum Hotel ´Alpenhof´ eine Eberesche auf die angeführte Weise beschädigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol