Anzeige auf freiem Fuß

Ungarischer Serien-Dieb mit 8 Fahrrädern ertappt

Mit acht gestohlenen Fahrrädern im Auto wurde ein ungarischer Serien-Dieb bei Obernberg am Inn erwischt. Der Profi-Langfinger wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Am 30. Oktober 2020 gegen 10 Uhr führte die Polizei Aurolzmünster Kontrollen an der Grenze bei Obernberg am Inn durch. Der Pkw eines 42-jährigen ungarischen Staatsbürgers wurde kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn eine Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahl offen ist. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Polizisten acht hochpreisige Fahrräder sowie Werkzeug finden. Zudem wurden aufgebrochene Fahrradschlösser und selbst verfasste Kaufverträge von weiteren 40 Stück Fahrrädern sichergestellt.

Regelmäßige Diebestouren in Deutschland
Der Ungar ist geständig in der Nacht von 29. Oktober 2020 auf 30. Oktober 2020 in Deutschland die Fahrräder gestohlen zu haben. Zudem gab er zu, seit April 2020 regelmäßig Fahrraddiebstähle in Deutschland verübt und in Ungarn verkauft zu haben. Der 42-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol