Bosheitsakt:

63 Ticketautomaten in Linz seit 2019 beschädigt

Auf die Ausgabeschlitze von Tickteautoameten hatte es ein 53-Jähriger in Linz abgesehen. Nun wurde der notorische Vandale auf frischer Tat ertappt.

Polizisten der Polizeiinspektion Linz Bürgerstrasse führten seit dem Jahr 2019 Erhebungen gegen einen unbekannten Täter, welcher den Ausgabeschlitz von Ticketautomaten mit einer unbekannten Flüssigkeit, welche nach Urin bzw. Kot riecht, beschmutzte. Da die Anzeigenerstattung zum Teil massiv verzögert erfolgte, war eine sinnvolle kriminalpolizeiliche Ermittlung nicht möglich.

Drei Monate Pause
Nach einer Pause von drei Monaten begann der Täter in vorerst größeren Abständen wieder mit der Beschmutzung. Eine privat engagierte Sicherheitsfirma konnte den Sachverhalt auch nicht klären.

Auf frischer Tat ertappt
Nach umfangreichen Ermittlungen der PI Bürgerstrasse wurde eine kooperative Fallbearbeitung zwischen PI Bürgerstrasse, Landeskriminalamt OÖ und dem Stadtpolizeikommando Linz Kriminalreferat eingeleitet. Schließlich konnte der unbekannte Täter am 30. Oktober 2020 um 19.37 Uhr dabei beobachtet werden, wie er erneut einen Fahrscheinautomaten beschmutzte, indem er den Inhalt der mitgeführten Flasche in einen Automaten in der Goethestraße leerte. Daraufhin wurde der Mann, ein 53-jähriger Linzer, festgenommen und es konnten noch mehrere befüllte Flaschen sichergestellt werden. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde der 53-Jährige in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Mehrere 10.000 Euro Schaden
Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol