30.10.2020 20:05 |

Mitten in der Altstadt

Brand in enger Gasse: Historisches Haus in Flammen

Eng, enger, Badergässchen: Ausgerechnet in einer der kleinsten Gassen Salzburgs stand am Freitag ein historisches Haus in Flammen. Die Berufsfeuerwehr konnte das Feuer dennoch rasch stoppen. Verletzt wurde niemand.

„Mit Ach und Krach haben wir es mit der Drehleiter zum Fenster im vierten Stock geschafft“, sagt Einsatzleiter Klaus Gogg. Die Berufsfeuerwehr war am frühen Freitagabend im Badergässchen in der Salzburger Innenstadt gefordert. In der Küche eines historischen Hauses in dem engen Gässchen unweit der Getreidegasse war ein Brand ausgebrochen. Trotz des verwinkelten Einsatzortes konnte die Feuerwehr die Flammen rasch eindämmen. Bitter: Die Besitzer der frisch renovierten Wohnung wollten am Freitag eigentlich zum ersten Mal dort übernachten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol