Türkische Fahrer:

Zwei gestohlene Betonmischer bei Grenze erwischt

Mit zwei gestohlenen deutschen Betonmischern wollten zwei Türken in den Nahen Osten fahren, wurden aber in Suben erwischt.

Bisher unbekannte Täter stahlen im August 2019 in Deutschland zwei Lkw-Betonmischer. An den Fahrzeugen wurden technische bzw. elektronische Daten verändert und gefälschte ausländische Zulassungsscheine angefertigt. So ausgestattet wurden die Fahrzeuge von einem deutschen Händler in den Nahen Osten verkauft. Ohne aufrechte Zulassung, mit ungültigen Kennzeichen versehen, versuchten zwei türkische Kraftfahrer im Alter von 57 und 45 Jahren die Fahrzeuge aus Deutschland kommend in die Türkei zu überstellen.

Polizisten erkannten Fälschungen
Bei einer Kontrolle auf der A8 Innkreisautobahn Höhe Suben durch Polizisten der Polizeiinspektion Tumeltsham stellten sie die Fälschungen fest. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt, um sie den Eigentümern auszufolgen. Die beiden Lenker werden wegen Hehlerei bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt OÖ durchgeführt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol