29.10.2020 09:50 |

Alternativkonzept

Tourismusmesse wird im kommenden Jahr digital

Die Reisemesse ITB soll im kommenden Jahr aufgrund der Corona-Krise nur online durchgeführt werden. „Die ITB Berlin 2021 findet von Dienstag bis Freitag, 9. bis 12. März, nur für Fachbesucher und rein digital statt“, teilten die Organisatoren mit. Man habe ein "Alternativkonzept entwickelt", mit dem man Partnern und Kunden eine verlässliche Plattform bieten wolle.

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) wird oft das „größte Reisebüro der Welt“ genannt. An den fünf Messetagen mit rund 10.000 Ausstellern kamen voriges Jahr bis zu 160.000 Besucher. Die heurige ITB wurde im Frühjahr fünf Tage vor dem geplanten Beginn abgesagt.

„Lage bleibt schwierig“
„Die Pandemielage bleibt weiterhin schwierig, insbesondere für die Reisebranche. Mit der Entscheidung zu einer rein digitalen ITB Berlin 2021 geben wir Ausstellern und Fachbesuchern nun die größtmögliche Planungssicherheit“, teilte ITB-Chef David Ruetz mit.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol