26.10.2020 17:42 |

Vorfall in Oetz

WC-Anlage zerstört: Vier Kinder ausgeforscht

Einen Monat nach der enormen Beschädigung der öffentlichen WC-Anlage in Oetz klärte die Polizei nun den Fall. Unter Verdacht stehen vier strafunmündige Kinder.

Zwischen 28. und 29. September beschädigten die damals unbekannten Täter die direkt neben dem Gemeindeamt Oetz befindliche öffentliche WC-Anlage indem sie ein Urinal zerschlugen, eine WC-Brille ansengten und eine WC-Trennwand eintraten. Um Zeugenhinweise wurde ersucht.

Insgesamt drei Fälle
Im Zuge umfangreicher Erhebungen konnten Beamte der örtlichen Polizeiinspektion insgesamt vier strafunmündige Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren als Täter ausmitteln und ihnen insgesamt drei Sachbeschädigungen zum Nachteil der Gemeinde nachweisen. Durch die Taten entstand erheblicher Sachschaden, die konkrete Schadenshöhe steht jedoch noch nicht fest.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 8°
wolkenlos
-3° / 7°
wolkenlos
-3° / 6°
wolkenlos
-2° / 7°
heiter
-3° / 6°
wolkenlos