25.10.2020 20:30 |

2. Liga

Jungbullen reiten auf der Erfolgswelle

Die Teamchemie gilt als Erfolgshgeheimnis der Truppe von Trainer Bo Svensson. Liefering empfängt am Montag im Hit der 2. Liga den ersten Verfolger Lafnitz.

„Meine Jungs beeindrucken mich nicht nur fußballerisch, sondern vor allem auch kämpferisch. Wie sie sowohl auf dem Platz als auch neben dem Rasen zusammenhalten, macht mich sehr froh“, gerät Liefering-Trainer Bo Svensson ins Schwärmen. Bei seiner blutjungen Truppe sieht der Däne trotz des gelungenen Saisonstarts und der aktuellen Tabellenführung noch viel Raum für mögliche Verbesserungen. „Wir haben immer wieder Phasen in unseren Spielen, in denen wir zu viele Fehler machen.“

Jammern auf hohem Niveau, denn seine Jungbullen bringen die Gegner reihenweise zur Verzweiflung. Ein Sinnbild des aktuellen Erfolgs ist der junge Däne Maurits Kjaergaard.

Juwel wird immer besser

Das 17-jährige Mittelfeld-Ass kam im vergangenen Jahr für beachtliche 2,7 Millionen Euro nach Salzburg, hatte Anlaufschwierigkeiten. Auf nur 13 Liga-Einsätze brachte es Kjaergaard letzte Saison, heuer stand er bisher immer in der Startelf. Experten trauen dem Youngster eine große Karriere zu, auch sein Trainer Svensson verspricht sich viel von seinem Landsmann. „Maurits ist noch lange nicht am Limit, er hat sehr gute Veranlagungen und ist auch in der schwierigen Phase immer positiv geblieben“, so der Coach.

Am Montag (14.30) treffen die Lieferinger unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Grödig im Topspiel auf Lafnitz. Die Steirer sind nach einem Sieg über Favorit Klagenfurt auf Platz zwei vorgerückt. Für Mittelfeldmotor Alex Prass zählt aber nur ein Dreier: „Wenn wir den Kampf annehmen, sind wir besser.“

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol