19.10.2020 13:57 |

In US-Nationalpark

Vermisste Wanderin nach 2 Wochen lebend gefunden

Aufatmen im Fall einer vermissten Wanderin im US-Bundesstaat Utah: Die 38-jährige Holly Suzanne Courtier konnte nach knapp zweiwöchiger Suche lebend gefunden werden. Ihre Rettung verdankt sie einem anderen Besucher des Zion-Nationalparks, der die Einsatzkräfte auf die richtige Fährte brachte.

Die Familie der Frau sei „überglücklich“ und dem Suchtrupp sehr dankbar, hieß es am Sonntag in einer Mitteilung des Parks. Über den genauen Gesundheitszustand der Wanderin wurde nichts bekannt gegeben.

Auf Twitter hatten Mitarbeiter in den letzten Tagen ein Bild und eine Personenbeschreibung der Frau gepostet, in der Hoffnung, sie so zu finden. Die 38-Jährige sei fit und eine erfahrene Wanderin, hatte ihre Tochter dem Sender CNN am Samstag gesagt. Sie könne demnach problemlos in der Wildnis überleben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).