14.10.2020 09:43 |

Kind als Gefahr

„Pelikanblut“: Mit krone.at Kinotickets gewinnen!

Nina Hoss als alleinerziehende Mutter, die bereit ist, Grenzen zu sprengen, um ihre Adoptivtochter zu retten: Mit „Pelikanblut“ (ab 16.10. im Kino) gelingt Regisseurin Katrin Gebbe („Tore tanzt“) - lesen Sie im ausführlichen krone.at-Interview mit der Regisseurin was es mit Pelikanblut auf sich hat - eine wilde Mischung aus Drama, Mystery-Thriller und Horror. krone.at verlost Kinogutscheine für die cineastische Tour de Force!

Wiebke (45) lebt zusammen mit ihrer Adoptivtochter Nikolina (9) auf einem idyllischen Reiterhof. Nach vielen Jahren des Wartens, bekommt sie nun die Chance ein weiteres Mädchen, Raya (5), aus Bulgarien zu adoptieren. Nikolina freut sich sehr über das lang-ersehnte Geschwisterchen. Die ersten gemeinsamen Wochen als Familie verlaufen harmonisch und die frischgebackenen Geschwister verstehen sich prächtig.

Aber schon bald merkt Wiebke, dass die - anfänglich charmante Raya - etwas verbirgt. Sie wird immer aggressiver und stellt eine zunehmende Gefahr für sich und andere dar. Vor allem Nikolina leidet unter ihren Übergriffen, aber auch Wiebkes Beziehungen und Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Um ihre Familie zu retten, muss Wiebke schließlich über Grenzen gehen und eine extreme Entscheidung treffen.

Wie weit geht bedingungslose Mutterliebe? Und was hat es mit dem Pelikanblut auf sich? Lesen Sie dazu das ausführliche krone.at-Interview mit Regisseurin Katrin Gebbe!

Unter der Regie von Gebbe, die auch das Buch geschrieben hat, spielt Nina Hoss eine alleinerziehende Mutter, die bereit ist, Grenzen zu sprengen, um ihre Adoptivtochter zu retten. In weiteren Rollen: Murathan Muslu, Sophie Pfenningstorf, Justine Hirschfeld, Yana Marinova, Dimitar Banenkin, Sebastian Rudolph und die beiden Kinderdarsteller Katerina Lipovska und Adelia-Constance Giovanni Ocleppo.

Kinostart von „Pelikanblut“: 16. Oktober 2020

krone.at verlost zum Start des Mystery-Dramas 3 x 2 Kinogutscheine für „Pelikanblut“!

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei, viel Glück beim nächsten Mal!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol