02.10.2020 07:55 |

Nächtliche Suchaktion

Am Zirbitzkogel verirrt: Frau (41) wurde gerettet

Eine 41-jährige Wanderin geriet am Donnerstag in Obdach (Bezirk Murtal) in Bergnot. Sie konnte bei einer nächtlichen Suchaktion Gott sei Dank unverletzt gerettet werden.

Die 41-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung war nach einer Wanderung am Zirbitzkogel wieder in Richtung Tal unterwegs. Aufgrund der zunehmenden Dunkelheit konnte sie den markierten Wandersteig nicht mehr finden und setzte im Bereich des sogenannten Wildsees in den Seetaler Alpen - er liegt auf 1981 MeterSeehöhe - einen Notruf ab.

Insgesamt 79 Einsatzkräfte konnten die Wanderin kurz nach 23 Uhr bei der Waldheimhütte finden und unverletzt ins Tal bringen. Neben der Alpinpolizei des Bezirkes Murtal waren auch die Bergrettung Murtal sowie ein Polizeisuchhund und der Polizeihubschrauber im Einsatz.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 18°
stark bewölkt
4° / 17°
stark bewölkt
5° / 19°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
3° / 16°
bedeckt