01.10.2020 09:11 |

Digital Days 2020

Große Wiener Digitalkonferenz: Jetzt live zusehen!

Bei der IT-Konferenz Digital Days wagt die Wiener IT-Szene gemeinsam mit der Stadtpolitik alljährlich einen Blick in die Zukunft, heuer findet sie am Mittwoch und Donnerstag aufgrund der Corona-Pandemie allerdings ohne Publikum als Streaming-Event statt. Bei uns können Sie live zuschauen.

Die große Wiener Digitalisierungskonferenz unter dem Motto „Digitale Hauptstadt der Menschen“ geht in den Hallen der Erste Bank über die Bühne und wird von der Stadt Wien, der Wiener IKT-Wirtschaft und Urban Innovation Vienna ausgerichtet.

Die Organisatoren decken ein breites Themenspektrum ab. Am Mittwoch, dem ersten der beiden Konferenztage dreht sich nach der offiziellen Eröffnung durch Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke alles um die Digitalisierung der Wirtschaft und neue Arbeitswelten, IT-Kompetenz in der Welt der Bildung, die philosophischen Fragen der IT und deren Folgen für unsere Gesellschaft und unsere Werte. Den Abschluss bildet eine Leistungsschau der Wiener IT-Wirtschaft.

Hochkarätige IT-Experten und Stadtpolitiker
Die Veranstalter haben hochkarätige Experten wie den Simulationsforscher Niki Popper, Microsoft-Österreich-Chefin Dorothee Ritz oder Christine Antlanger-Winter von Google Österreich für die Veranstaltung gewonnen, die bei den Digital Days mit der Stadtpolitik über die Chancen und Risiken der Digitalisierung debattieren. Letztere wird neben Hanke unter anderem von Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Frauenstadträtin Kathrin Gaál und Wissenschafts-Stadträtin Veronica Kaup-Hasler vertreten.

Am zweiten Konferenztag am Donnerstag dreht sich alles um die Themen digitale Medizin und lebenslange Gesundheit, IT-Sicherheit und krisenfeste Städte und den Umgang mit den Daten der Wienerinnen und Wiener. Den Abschluss der Konferenz bildet am Donnerstagabend die Verleihung des Hedy Lamarr Preises, einer Auszeichnung für Frauen in der Informatik.

Die Möglichkeit, sich an der Diskussion zu beteiligen, an Workshops teilzunehmen und eigene Sichtweisen einzubringen, gibt es übrigens trotz des Streaming-Charakters des Events: Unter didays2020.b2match.io kann man nach Registrierung auch online netzwerken und mitdiskutieren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).