29.09.2020 07:00 |

Führerschein weg

Polizisten stellten Pkw-Lenker (20) auf Drogen

Ohne Licht und in Schlangenlinien fahrend nahm ein 20-jähriger Pkw-Lenker am Montag einer Polizeistreife beim Europark die Vorfahrt. Die Beamten hielten ihn wenig später auf und nahmen ihm an Ort und Stelle den Führerschein ab. Der Grund: Der 20-Jährige war auf Drogen.

Gegen 10 Uhr vormittags fiel der türkische Lenker bereits einer Zivilstreife der Autobahnpolizei Anif auf, da er den Beamten dreist die Vorfahrt nahm, nur um kurz darauf stark abzubremsen, obwohl kein anderes Fahrzeug in seiner Nähe war. Außerdem war der 20-Jährige ohne Licht unterwegs und konnte die Spur nicht halten. Als die Beamten ihn schließlich zum Anhalten brachten, war schnell klar: Der Lenker war auf Drogen. Auch die kleinen Pupillen deuteten auf Suchtmittel hin. An Ort und Stelle wurde dem jungen Mann der Führerschein abgenommen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol