25.09.2020 17:00 |

Helikopter im Einsatz

Motorradlenker kollidierte mit Auto

Am 24. September ereignete sich am frühen Nachmittag ein Unfall in Neumarkt. Ein Motorradfahrer wurde unbestimmten Grades verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden. 

Auf der Kreuzung Wiener Straße - Bahnhofstraße in Neumarkt passierte der Unfall. Ein 76-jährige Lenker eines PKW übersah beim Abbiegen einen 61-jährigen Motorradlenker auf der Gegenfahrbahn. Bei der Kolission stürzte der Biker und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Sein Motorrad prallte im Bereich der Fahrertür auf einen Kleintransporter, der auf eine Einfahrgelegenheit in die Kreuzung wartete. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Salzburg geflogen. Sowohl der 76-jährige Autofahrer als auch der 40-jährige Lenker des Transporters wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Das Motorrad und der Kleintransporter waren allerdings nicht mehr fahrbereit. Zur Unfallursache gab der PKW-Lenker an, dass er den Motorradfahrer beim Abbiegen nicht gesehen hatte. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit allen Unfallbeteiligten negativ. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol