23.09.2020 09:00 |

Airport-Krise:

Flughafen fordert: „Brauchen EU-Reiseregeln“

Viele unterschiedliche, nationale Reiseregeln innerhalb der EU bei gleichzeitig steigenden Corona-Zahlen: Diese Entwicklung bringt den Salzburg Airport zunehmend unter Druck: „Es braucht einheitliche Reiseregeln innerhalb der Union, damit das Reisen leichter wird und die Flugnachfrage anzieht“, heißt es vom Flughafen.

Zuletzt ging das Verkehrsaufkommen am Airport um 80 Prozent zurück – nur 25 Flieger steuern Salzburg pro Woche an. Zum Vergleich: Im September 2019 waren es noch 20 Maschinen täglich, die auf der Piste aufsetzten.

Die unterschiedlichen Regeln für Auslandsreisen treffen den Airport hart : „Während beispielsweise in Österreich eine Reise-Warnung für den Westbalkan galt, konnten die Passagiere einfach vom Münchner Flughafen aus in Richtung Balkan abheben“, heißt es seitens des Salzburger Flughafens.

Politik ortet dringenden Handlungsbedarf
Plus: Auch die Reise-Bestimmungen in den Zielländern bremsen die Salzburger. Wie berichtet, fliegt die erst kürzlich angeworbenen Billigfluglinie Wizz Air die Mozartstadt vorerst nicht mehr an – sieben Flug-Verbindungen fallen aus.

Allein ist der Airport mit seiner Forderung nicht: Auch Salzburgs Vizebürgermeister und Aufsichtsrat Bernhard Auinger (SPÖ) ortet Handlungsbedarf vor der Wintersaison: „Es kann nicht sein, dass jedes Land im Alleingang entscheidet. Wir brauchen endlich einheitliche Spielregeln.“

Warnung für Schweden soll aufgehoben werden
Elisabeth Weitgasser, Tourismussprecherin der Neos, geht noch einen Schritt weiter: Die österreichische Reisewarnung für Schweden soll gestrichen werden - wegen der dort niedrigen Infektionszahlen. „Salzburg verzeichnete im vergangenen Winter über 200.000 Nächtigungen aus Schweden. Wenn die wegfallen, bekommen Airport und Wintertourismus die nächste Breitseite ab“, sagt Weitgasser. Leicht wird es für den Flughafen künftig nicht: Coronabedingt ist unklar, ob der Wintercharter-Verkehr und das Sommergeschäft 2021 anspringen werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol