21.09.2020 13:56 |

„Sicherheitsgründe“

Corona-Fall: Edtstadler reist nicht nach Brüssel

Nach dem Corona-Fall in ihrem Kabinett wird Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) am Dienstag nicht am Rat „Allgemeine Angelegenheiten“ der EU in Brüssel teilnehmen. Ein Sprecher der Ministerin teilte am Montag mit, Edtstadler werde „aus Sicherheitsgründen“ fernbleiben.

Edtstadler sei am Montag zum zweiten Mal auf das Coronavirus getestet worden. Ergebnisse würden am Nachmittag vorliegen. Der erste Test am vergangenen Donnerstag fiel negativ aus, nach Angaben ihres Sprechers hat sie weiterhin keinerlei Symptome. Mittlerweile wurden auch bei den weiteren Kabinettsmitarbeitern Tests durchgeführt.

Österreich wird bei dem EU-Rat, der der Vorbereitung des EU-Gipfels Ende dieser Woche dient, vom Botschafter vertreten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol