Neues Prozedere

Kein Losverfahren für Fan-Plätze bei Sturm - Rapid

Im Bundesliga-Spiel am Samstag zwischen Sturm Graz und Rapid sind 3000 Fans in der Merkur Arena zugelassen. Allerdings hatten die „Blackys“ schon 4300 Abos verkauft, bevor die Regierung die Zuschauerbeschränkungen verkündete. Bei der Vergabe der Plätze kommen nun jene rund 1000 Personen zum Zug, die ihre Jahreskarte bis zum 25. Juni erworben hatten. Die restlichen Tickets gehen an Ordentliche Mitglieder („Black Members“), es gibt also kein Losverfahren. 

Bis Freitagmittag werden die Abo-Nummern, die zum Stadionbesuch berechtigen, auf der Sturm-Website veröffentlicht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten