17.09.2020 15:00 |

Blicke nach Rom

St. Johann ist heiß auf Tennisfest mit Star Melzer

Der Pongauer Großklub zelebriert an diesem Wochenende das Bundesliga-Finale der Jungsenioren. Jürgen Melzer, die frühere Nummer acht der Welt, ist der Star des Events und soll die Hausherren zum ersten Titel ballern. Noch steht das Doppel-Ass aber in Rom im Bewerb.

Nicht zuletzt dank der Erfolge von Dominic Thiem erlebt Tennis in der Alpenrepublik einen Aufschwung. Die Aufbruchstimmung will sich auch TC St. Johann zunutze machen. Die am Wochenende ausgetragenen Finalspiele der Bundesliga-35+ sollen ein Festakt werden.

Die Liste der Party-Gäste kann sich sehen lassen: Im ersten Halbfinale prallt Colony Wien auf Neudörfl. Bei den Niederösterreichern baut man auf „Einser“ Flo Mayer – der Deutsche stand 2011 auf Nummer 16 in der Einzel-Weltrangliste. Bei Hartberg, St. Johanns Rivale um den Einzug ins Endspiel, ist unter anderem Karol Beck in der Setzliste zu finden. Der Tscheche kletterte im ATP-Computer bis auf Rang 36 hoch.

Zum Freundschaftspreis
Die für rot-weiß-rote Verhältnisse klingendsten Namen sind aber bei den Hausherren zu finden: Ex-Doppel-Ass und ServusTV-Experte Christopher Kas, Ex-Davis-Cupper Julian Knowle und der immer noch aktive Jürgen Melzer. Stichwort Melzer: Die frühere Single-Nummer acht der Welt stieg gestern mit Partner Roger-Vasselin beim ATP-Turnier ins Rom-Achtelfinale auf. Im Pongau schlägt Melzer nur dann zur halben Gage auf, wenn in der ewigen Stadt spätestens im Halbfinale Schluss ist!

35+Bundesliga in St. Johann, Meister-Play-off

Colony Wien – Neudörfl (9), TC St. Johann – TSV Hartberg (beide Samstag, 13.30). St. Johann-Kader: Melzer, Knowle, Kas (D), Pospisil (Tch), Illmer, Scharler, Wölfler, Zisser, Mortsch.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol