12.09.2020 20:39 |

Verbindung verloren

Modellflugzeug krachte durch Firmen-Fenster: Brand

Ein mit Turbinen betriebenes Modellflugzeug ist am Samstag gegen das Fenster einer Firma in Poggersdorf geprallt. Das Flugzeug durchschlug die Scheibe und fing im Raum plötzlich Feuer.

Der 48-jährige Klagenfurter war auf dem Gelände eines Flugsportclubs in Grafenstein, Bezirk Klagenfurt Land, mit seinen Turbinen betriebenen Modellflugzeug Flugübungen unterwegs. Gegen 16.45 Uhr verlor er aus unbekannter Ursache den Funkkontakt zu seinem, es war zu diesem Zeitpunkt 50 Meter über dem Land, Fluggerät. Das Modellflugzeug brach plötzlich nach rechts in Richtung Norden aus und entfernte sich aus seinem Sichtfeld.

Das außer Kontrolle geratene Modellflugzeug war in das Fenster eines Containerbüros einer nördlich des Flugsportplatzes angesiedelten Firma geprallt, durchschlug die Scheibe und geriet im Büro in Brand. Sofort durchgeführte Löschversuche vom 48-Jährigen und anderen Piloten mittels mitgebrachten CO2 Feuerlöschern misslangen.

Durch den Brand wurde der östliche Bürotrakt schwer beschädigt. Der Brand wurde schlussendlich von den Feuerwehren Grafenstein, Poggersdorf und Zell Gurnitz gelöscht. Zur Zeit des Ereignisses befanden sich keine Personen im Büro, es wurde zum Glück niemand gefährdet. Die Schadensumme ist derzeit nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)