09.09.2020 07:00 |

Streit um Freileitung

Dritte Klage gegen die Aktivisten

Die Freileitungsbauer der Austrian Power Grid (APG) strengen das Bezirksgericht an: Zum dritten Mal ist eine Besitzstörungsklage gegen 380-kV-Aktivisten eingebracht worden. Zwei Betroffene müssen deswegen am Freitag in den Verhandlungssaal. Morgen wird auch schon verhandelt.

Es geht um die Protestaktionen der Erdkabel-Kämpfer. Für die Austrian Power Grid sind es Störaktionen, die die Errichtung der 380-kV-Leitung beeinträchtigen. Bereits im Frühjahr wurden fünf Personen vom Gericht zur Unterlassung solcher Aktionen verpflichtet - bereits rechtskräftig, die „Krone“ berichtete. Gegen sieben Personen steht noch das Ergebnis eines Verfahrens aus - hier wird morgen, Donnerstag, erneut im Bezirksgericht verhandelt.

Protestaktion Anfang Juli Grund für Klage

Und am Freitag wird die dritte Klage der APG Thema, bestätigt Gerichtssprecher Peter Egger auf „Krone“-Nachfrage: Es geht wieder um die Feststellung und Unterlassung einer Besitzstörung nach mehreren Protestaktionen, die am 7. Juli stattgefunden haben sollen. Anfangs richtete sich die Klage gegen vier Freileitungsgegner, bei zwei Personen wurde sie aber zurückgezogen.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.