07.09.2020 16:02 |

Arbeitsunfall Lungau

Mann mit Baggerschaufel in Grube gestoßen

Am Montag Nachmittag wurde ein Kraftfahrer (36) in St. Michael im Lungau mit einer Baggerschaufel erfasst.

Gegen 13.30 kam der Mann mit seinem Betonmischwagen zur Baustelle. Er wollte eine vier Meter tiefe Baugrube füllen. Bei der Besichtigung stellte er sich an ihren Rand. Jener Bagger, mit dem die Grube gerade erst ausgehoben worden war, schwenkte zurück. Dabei erfasste er den 36-Jährigen mit der Baggerschaufel an der rechten Schulter. In weiterer Folge stürzte er in die Baugrube und wurde dabei schwer verletzt. Er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Tamsweg gebracht werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.