03.09.2020 22:52 |

Prozess

Gold von Ehepaar weg - Freispruch im Zweifel

Eine Haushälterin aus Mexiko wurde angeklagt, mehrere Kilo Gold von einem betagten Ehepaar aus Salzburg gestohlen zu haben. Die Verhandlung am Landesgericht endete am Donnerstag mit einem Freispruch.

Rund zehn Kilo Gold habe die mexikanische Pflegerin M. (42) eines krebskranken Mannes und seiner Gattin 2016 als Geschenk erhalten. „Sie wollten nicht, dass ihre beiden Töchter etwas erben. Die haben sich 14 Jahre nicht um die Eltern gekümmert“, erzählt die Angeklagte, die laut eigenen Angaben das Gold anfangs nicht annehmen wollte. Später holte sie es aber doch vom Banksafe ab und brachte es vorerst zu sich nach Hause. Acht Kilogramm des Goldes habe sie bereits verkauft, so die Angeklagte. Nach dem Tod des Mannes wollte seine mittlerweile auch verstorbene Gattin das Gold doch nicht mehr verschenken. Dennoch soll die Mexikanerin weitere drei Kilo Gold des Ehepaares unerlaubt in ihren Besitz genommen haben. Die Angeklagte wurde freigesprochen, Diebstahl konnte ihr nicht nachgewiesen werden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.