01.09.2020 18:00 |

Auf der Longlist

Deutscher Buchpreis: Salzburger Doppel nominiert

Zwei Salzburger Autorinnen haben es auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft: Helena Adler mit ihrem Roman „Die Infantin“ und Bachmannpreisträgerin Birgit Birnbacher mit „Ich an meiner Seite“. Der Gewinnerin winken 37.500 Euro. Die beiden Salzburger Anwärterinnen sprachen vorab mit der „Krone“.

„Ehrlich gesagt habe ich auf die Nominierung gehofft. Ich rechne mit nichts, hoffe auf alles und lass mich überraschen“, sagt Adler. In „Die Infantin“ verbindet sie das Thema Heimat mit einer radikalen Emanzipationsgeschichte. Die Protagonistin: „Ein verwahrlostes, aber trotziges Kind. Ein Kind des Widerstandes.“ Das Buch enthalte auch biografische Elemente. Was macht Adler, falls sie den Preis im September einsackt? „Für die mir gebührenden Kronjuwelen sparen“, sagt sie und lacht.

Birgit Birnbacher gewann 2019 den Bachmannpreis, feiert mit „Ich an meiner Seite“ Erfolge. Leser begleiten Arthur (22) nach einer Haftstrafe auf dem Weg zurück ins Leben. „Viele sagen, dass sie berührt sind von der Lebensgeschichte, weil sie jedem hätte passieren können“, so die Autorin. Die Nominierung hat sie überrascht. Hofft sie auf einen weiteren Karriereschub? „In solchen Begriffen denke ich nicht. Es lenkt aber Aufmerksamkeit auf das Buch.“ 

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.