Von Besitzer geweckt

Dieb schlief auf Suche nach Bier im Gastzimmer ein

Auf der Suche nach Bier war ein 31-jähriger libyscher Asylwerber aus St. Georgen. Dazu brach er in den Samstagmorgenstunden in ein Lokal in seiner Heimatgemeinde ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Danach legte er sich ins Gastzimmer und schlief seinen Rausch aus. Der Besitzer bemerkte den Eindringling und rief die Polizei.

Ein 31-jähriger libyscher Asylwerber aus dem Bezirk Vöcklabruck brach im alkoholisierten Zustand in den Morgenstunden zum 29. August 2020 in einem Gastronomiebetrieb in St. Georgen im Attergau ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Anschließend legte er sich im Gastzimmer auf einer Sitzbank schlafen, wo er gegen 7:35 Uhr von den Lokalbesitzern aufgefunden wurde.

Anzeige
Die verständigten Polizeibeamten weckten den Mann und brachten ihn zur Polizeiinspektion. Nach eigenen Angaben suchte er nach Bier, fand jedoch keines. Der 31-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)