29.08.2020 21:00 |

Umgestürzte Bäume

Schon wieder! Unwetter wütete in Weststeiermark

Umgestürzte Bäume, abgedeckte Häuser und Bäume auf Dächern - so lauteten die meisten Einsatzmeldungen, die bei den Feuerwehren Wettmannstätten und Michlgleinz eingingen. Ein kurzes, aber heftiges Gewitter am heutigen Nachmittag hatte große Schäden verursacht. 

Vor allem die Gemeinden Wettmannstätten und Groß St. Florian, hier besonders der Ortsteil Michlgleinz, waren davon betroffen. Gefordert waren deshalb die Feuerwehren Michlgleinz und Wettmannstätten. „Die Bewohner vor Ort haben selbst gesagt, dass sie so etwas noch nie erlebt haben“, sagt Karl Jauk, Einsatzleiter der Feuerwehr Michlgleinz, die gemeinsam mit dem LKW-Kran der Feuerwehr Groß St. Florian beim Freischneiden und Beseitigen der Unwetterschäden im Einsatz stand.

Zu Einsätzen gerufen wurden auch die Feuerwehren Steyeregg, St. Martin im Sulmtal und Dietmannsdorf.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 18°
wolkig
4° / 17°
wolkig
5° / 19°
stark bewölkt
6° / 15°
stark bewölkt
3° / 17°
wolkig