Personalnot in Heimen

„Pflege daheim“ soll aufgewertet werden

„Die Errichtung eines jeden Heimplatzes kostet rund 110.000 Euro. Umso bedauerlicher ist es, dass in Oberösterreich insgesamt 422 Pflegebetten leer stehen, weil zu wenig Personal vorhanden ist. Das ist ein untragbarer Zustand“, stellt FPÖ-Klubchef Herwig Mahr fest.

Die 422 Leerstände bei den Altenheimplätzen ergeben sich aus einer Antwort von Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) auf eine Anfrage des FPÖ-Landtagsklubs. Sie zeigt auch die geographischen Schwerpunkte des Problems. Insbesondere bei neu errichteten Heimen dauert der Weg zum Vollbetrieb aufgrund der schwierigen Personalsituation länger. In Eggelsberg, zum Beispiel, sind im schon im April 2018 eröffneten Bezirksseniorenheim noch immer 31 Betten nicht belegt.

Wie gegensteuern?
Mahr meint, die Pflegereform auf Bundesebene müsse endlich kommen und die Pflegeausbildung müsse attraktiver werden. Es sei aber auch notwendig, der „Pflege daheim“ einen höheren Stellenwert zu geben. Das heißt, sie müsse organisatorisch und finanziell besser unterstützt werden. „Die Pflege zuhause im familiären Zusammenhalt ist für den Staat die günstigste und von den Betroffenen am meisten gewünschte Pflegeform“, meint der FPÖ-Klubchef.

Von
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)