25.08.2020 20:15 |

Radsport-Klassiker

Australier Matthews Sieger des Bretagne Classic

Der Australier Michael Matthews hat sich am Dienstag den Sieg im Rad-WorldTour-Bewerb Bretagne Classic gesichert! Nach 247 Kilometern auf dem anspruchsvollen Rundkurs in Plouay gewann der Topfahrer der Sunweb-Equipe im Sprint vor dem Slowenen Luca Mezgec und dem Franzosen Florian Senechal. Sein Osttiroler Teamkollege Felix Gall gab auf.

Der deutsche Bora-Rennstall mit dem Tiroler Patrick Gamper hatte nach dem positiven Coronavirus-Test eines Fahrers sein Team wenige Stunden vor dem Start zurückgezogen. Allerdings war die Aufregung letztlich umsonst: Denn eine Nachkontrolle, die das Team in Eigenregie in Frankreich durchführen ließ, ergab ein negatives Testergebnis.

„Das ist ein Blindflug. Ich kann nur dafür plädieren, dass es die Chance auf eine Gegenprobe gibt. Für die Mannschaft tut es mir leid“, sagte Denk und befürchtet für die Tour de France ein Chaos. Dort will der Veranstalter ASO bei zwei positiven Coronavirus-Fällen innerhalb einer Mannschaft in einem Zeitraum von sieben Tagen den ganzen Rennstall ausschließen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)