22.08.2020 06:00 |

Schulter an Schulter

U4-Bauarbeiten: Kuschelfahrt mit dem Ersatzbus

Seit Freitag kann die U4 aufgrund von Modernisierungsarbeiten nicht zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse fahren. Öffi-Nutzer kennen das Prozedere: Der Ersatzbus U4z deckt die Strecke ab. Am Freitag wurde es darin so kuschelig, wie man es seit Corona nicht mehr kennt. Die Wiener Linien bitten um Geduld.

„Das Coronavirus kommt mit dem Auto nach Österreich“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz. Vielleicht fährt es ja auch mit dem Bus. Wenn es am Freitag in den U4-Ersatz einstieg, hatte es das Virus sehr kuschelig. Drei Busse warten an der Ersatzhaltestelle am Karlsplatz. Sie fahren im Drei-Minuten-Takt.

Schulter an Schulter, jeder Sitz besetzt
Trotzdem: Der erste Bus ist binnen Sekunden voll. Jeder Sitz ist besetzt, auf dem Gang stehen die Fahrgäste Schulter an Schulter. Noch immer haben nicht alle gelernt, ihre Maske über die Nase zu ziehen. So groß war der Kuschelalarm in den Öffis seit Corona nicht mehr.

Mussten die Bauarbeiten jetzt sein, wo die Corona-Fälle so zunehmen? Ja, sagen die Wiener Linien. Sie rufen die Gäste auf, Geduld mitzubringen. „Der Bus fährt im Drei-Minuten-Takt. Wenn ein Bus voll wird, bitte einfach auf den nächsten warten oder auf andere Linien ausweichen“, so eine Sprecherin. Die Arbeiten und der Ersatzverkehr dauern bis einschließlich Montagnacht. Es werden finale Gleisverbindungen gelegt.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter