15.08.2020 10:10 |

6:2 im Familienduell

Jungbullen stellten im Geheimtest die Großen bloß

Beim Geheimtest in der Akademie Liefering gab’s eine große Überraschung: Das Youth League-Team, das noch im Rennen um den zweiten Titel nach 2017 ist, vernaschte eine mit Bundesliga-Kickern gespickte Marsch-Crew mit 6:2.

Im „Haupt-Test“ zwischen Salzburg und Dynamo Budweis lief alles nach Plan, besiegte Österreichs Meister den Siebten der abgelaufenen Saison in Tschechien nach schönem Koita-Blitztor nach rund 50 Sekunden und einem Daka-Treffer 2:0.

Davor war die Stimmung in der Akademie Liefering nicht so gut gewesen – zumindest nicht bei den großen Bullen: Trainer Jesse Marschs „zweiter Anzug“ – unter anderem mit Camara, Bernede, Vallci und Berisha – war dem blutjungen Youth League-Team (mit Adeyemi) trotz 2:0-Führung 2:6 unterlegen. Salzburgs Coach soll dem Vernehmen nach alles andere als angetan gewesen sein. Speziell, weil die man gegen die von Bo Svensson gecoachte U19 sechs Tore am Stück eingeschenkt bekommen hatte.

Von Klub-Seiten gab‘s keine Stellungnahme zum ersten der zwei Tests am Freitagabend. Es dürften aber alle Kicker aus dem Bundesliga-Kader zum Zug gekommen sein, die im zweiten Test nicht in der Startformation gestanden sind.

Für die Youth League-Truppe war’s indes ein Top-Probegalopp, will man sich doch beim Finalturnier in Nyon wie schon 2017 die Krone aufsetzen. Im Viertelfinale nächste Woche warten die Fohlen von Olympique Lyon.

Tests (Akademie Liefering): Salzburg - Salzburg U19 2:6 (2:2). - Salzburg - Dynamo Budweis 2:0. Tore: Koita (1.), Daka (76.). Salzburg (4-2-2-2) spielte mit: Stankovic; Kristensen, Ramalho, Wöber, Ulmer; Junuzovic, Mwepu; Okafor, Szoboszlai; Koita, Daka.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.