13.08.2020 14:00 |

Eishockey in Salzburg

Bulls ziehen mit Sack und Pack in die Eisarena um

Eisbullen siedeln kommende Woche mit komplettem Eishockeyliga-Tross um. Neben allen Trainingsschichten sind ebenso zwei Testspiele im Volksgarten geplant.

Mit dem grünen Licht für den Start der ICE Hockey League am 25. September samt sofortiger Aufhebung des Transferstopps ging ein gehöriger Ruck durchs heimische Eishockey. „Wir wollen voranschreiten und unseren Fans trotz der Corona-bedingten Umstände eine tolle Saison bieten“, versprüht Liga-Präsident Jochen Pildner-Steinburg Optimismus. So jagt seit einer Woche auch eine Transfermeldung die nächste, haben Klubs wie Spieler endlich wieder ein ganz konkretes Ziel vor Augen.

Für dessen Umsetzung bei den Eisbullen seit Wochen alles unternommen worden ist. Ab Montag erfolgt der nächste Schritt: Eingeleitet von Corona-Tests, wechselt die Eishockeyliga-Truppe von der Lieferinger Akademie in die Eisarena im Volksgarten. Wo die „rote Gruppe“ fortan alle Trainings unter Cheftrainer McIlvane abspulen wird.

Das Testspielprogramm steht knapp vor dem Abschluss: Mit jeweils Doppelpacks gegen Villach und Dosen-Schwester RB München und einem Treff mit den Vienna Capitals. Der auf alle Fälle in der Eisarena steigen soll, bei dem geplant ist, den „Liga-Ernstfall“ mit den rund 1.700 möglichen Zuschauern durchzuspielen.

Weiters lebt die Chance, eine weitere Auflage des Red Bulls Salute eine Woche vor dem Meisterschaftsbeginn auf die Kufen zu stellen.

Wolf verteidigt für VSV
An zwei gestandenen Legionären - zum Trio Lamoureux, Joslin, Hughes - ist man dran. Samuel Witting kehrt zum KAC zurück. Weitere Ex-„RB-Akademiker“: Winkler (Wien) wechselt zu Innsbruck, Wachter (Innbruck) wie der Antheringer Raphael Wolf (Linz) nach Villach. Der kam dort Mittwoch glücklich an. „Mit dem Transferstopp war es eine mühsame Zeit. Du trainierst monatelang, weißt aber nicht, wohin die Reise geht. Jetzt freue ich mich total auf Villach.“

Die neue Nummer eins im VSV-Tor ist der Kanadier Tyler Beskorowany, der zuletzt bei Banska Bystrica (Slk) engagiert war.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.